Mittwoch, 11. Mai 2016

Im Bilde

Ich bin nun auch auf Instagram, um Dinge festzuhalten, die ich für wichtig erachte. Sei es Training, Essen oder sonst etwas, dass das Leben so bietet...

http://instagram.com/domifedo

Ein Trainierer, dessem Kanal ich schon länger folge, hat wieder dabei wieder etwas verfasst, dem ich nur 1 zu 1 zustimmen kann:

 
mitchellstrengthPaying my bills in the dark. It always makes me laugh how much people fear hill sprinting. It's painful. Your lungs burn. It's uncomfortable as fuck and they never ever become easier. You just sprint harder. With greater urgency and eventually the discomfort subsides. The hill serves as the perfect metaphor for life. Everything worth pursuing is at the TOP of the hill and in order to get there you have haul your ass to the top. It's that simple. I love the feeling of pain from hill sprints. I love how my lungs burn and heart feels as if it's about to explode. This feeling reminds me of my greatest failures and heartbreaks and the pain I literally felt at the time BUT they also remind me how I survived.



Auch ich "genieße" zum Frühling wieder vermehrt Hügelsprints. Und zwar auf eine acht Stockwerke fassende Aussichtsplattform in meiner Nähe. Oben brennt immer wieder alles. Das in Kombi mit Klimmzügen und Divebomber-Liegestützen ist ein komplettes Workout, das keine Wünsche offen lässt. Bestätigte mir auch Coach Steve Maxwell, mit dem ich letzte Woche länger telefonierte. Auch er liebt diese Art von Trainings seit Jahrzehnten.

Also noch mal der Link für laufende Neuigkeiten von mir:

http://instagram.com/domifedo

Fight on,

Dominik