Donnerstag, 23. Juli 2015

Bill war ein Star(r)


Dieses Bild ist legendär. Bill Starr. In Sonntagsschuhen, ohne Hebergürtel. 300 Kilo gezogen hier mit gerade einmal 90 kg Körpergewicht. Heftig, heftig! Damals amerikanischer Rekord in seiner Gewichtsklasse. Er machte das ganze direkt im Anschluss an einen Wettkampf in den Olympischen Heber-Disziplinen. Quasi zum Mitnehmen noch sowas...

Der Kerl war eine Hausnummer. Dieser neue Artikel über ihn ist auch äußerst lesenswert:

http://startingstrength.com/articles/bill_starr_steve_dussia.pdf

Wer das Buch "The strongest shall survive" nicht in seiner Bibliothek hat, der sollte sich was überlegen. Ein Must-Have. Auch 40 Jahre nach seiner Entstehung noch aktueller denn je...

Mittwoch, 22. Juli 2015

Heißläufer - so läufts bei Sommerhitze



Der Sommer zeigt sich derzeit von seiner schönsten, aber auch heißesten Seite. Nicht immer angenehm, um Vollgas beim Training zu geben! Doch man sollte es sich so gut wie möglich machen.

Oben zwei Bilder vom Fluss, der direkt neben meinem Zuhause vorbeiführt. Lauschige 12 Grad auch im Sommer! Was für ein Genuss. Ich gehe im Frühjahr, Sommer und Herbst meist zweimal täglich dort rein. Kaltes Wasser wirkt Wunder auf die Regeneration, kühlt und tut einfach nur gut. Sucht euch solche kleinen Bäche und Flüsse. Viel viel angenehmer als Seen, die sich meist heftig aufwärmen. Das Wasser hier ist glasklar, Fische schwimmen herum, feinste Qualität.

Dann ist es auch wichtig, dass man natürlich genug trinkt. Was, ist aber ebenfalls entscheidend. Mein Tipp derzeit: Kokoswasser. In Bio-Qualität. Eine Menge Elektrolyte, vor allem etwa das so wichtige Kalium, drinnen. Gibt's bei DM und in vielen anderen Bioläden. Gemischt mit BCAA ein feiner Intra-Workout-Drink.


Dann sind auch die wasserlöslichen B-Vitamine von wichtiger Bedeutung, werden aber von vielen unterschätzt und übersehen. Hier immer wieder aufladen. Generell ist nun gute, saubere Ernährung auf den Punkt wichtig. Nährstoffe werden durch das vermehrte Schwitzen enorm viele ausgeschwemmt, es gilt immer wieder nachzuladen!

Und auch ein Hammer-Artikel sei allen Hitzegeplagten schwer ans Herz gelegt:
Bill Starr triffts wie immer (motivierend) auf den Punkt...
 
Ich habe einen fleißigen Trainingspartner, der auch ein super Bastler ist. Patrick hat mir nun diese Old-School-Klimmzugstange geschweißt. Was daran so genial ist. die 45-Grad-gebogenen Griffe an den Seiten. Oldtimer wie Arnold und Co. schwörten auf dieses kleine Gimmick. Da ich in der Woche derzeit wieder auf meine 200 Klimmzüge nebenher komme, ist das von nicht unwichtiger Bedeutung. Hammer zum Klimmziehen.
 
Weiterhin heiße Tage,
 
Dominik

Montag, 13. Juli 2015

Ein besonderer Wikinger

Odd Haugen ist eine Legende im Kraftsport. Dennoch für viele Leser hier wohl unbekannt. Aber Haugen ist Jahrzehnte im Geschäft. War Strongman, Bodybuilder, Griffkraft-Sportler und nun bei seiner neuesten Liebe, MAS-Wrestling, aktiv.

Die Inch-Hantel zu heben, ist ein Kunststück, das nur wenige Leute auf dieser Welt zuwege bringen. Auch mir fehlt das Ding noch in der Sammlung. 72 Kilo schwer, der Griff dick wie eine Coladose. Heftiger Tobak.

Für Odd trotz seiner 65 Jahre null Problemo. Er hat sich heuer zum Geburtstag folgendes einfallen lassen:



Man kann diese Leistung gar nicht hoch genug einschätzen. Der Typ ist ein Monster. Ein Wikinger der Extraklasse.

Ich habe letzte Woche ein sehr inspirierendes Interview mit ihm gehört:

http://motivationandmuscle.com/podcast/odd-haugen-the-measure-of-a-man-241/

Anhören lohnt sich!

Über Leute wie Odd liest man selten in den Hochglanz-Magazinen oder auch in den Foren.

Es gibt EIN Magazin, dass ich jedem ans Herz legen kann. MILO von Randall Strossen. Gibt's auf Amazon als Kindle-Version. Jede Ausgabe hat's in sich. Artikel von Dr. Ken Leistner, Pavel Tsatsouline, Jim Schmitz, Bill Starr und und und.

Das etwa ist die neueste Ausgabe:



Ich habe fast alle Ausgaben der letzten Jahre. Ein Genuss zu lesen und sein Geld wert. Ähnlich wie bei Brooks Kubik bekommt man hier reale Artikel. Keine Werbegeschichten. Keine Fake-Berichte.

Guten Wochenstart!

Donnerstag, 9. Juli 2015

"Naturtraining" des Olympiasiegers

Unvergessen ist 2008 der Olympiasieg von Matthias Steiner im Gewichtheben. Ein goldener Moment.

Seither hat sich viel getan beim gebürtigen Österreicher.

Abgespeckt hat er. Stark geblieben ist er. Hier zu sehen beim Naturtraining in seinem Elternhaus in Niederösterreich.

https://www.facebook.com/STEINERtainment/videos/vb.633755483324728/747340078632934/?type=3&Theater

Mehr Videos auch hier:

https://www.facebook.com/media/set/?set=vb.633755483324728&type=2

Einfachste Mittel. Eine Langhantel, Scheiben, frische Luft. Perfekt. Beispielhaft.

Gutes Wochenende schon vorab!

Donnerstag, 2. Juli 2015

(Ver)beugt euch

Kollege Thomas schrieb schon hier über einen besonderen Kerl und einen brachialen Samstag:

http://trainingsnomaden.blogspot.com/2015/06/ziele-braucht-der-mensch.html

Damit ihr nicht glaubt, wir schreiben uns da einen Sermon zusammen. Hier ein Video von Hans, mit etwa 65 kg Körpergewicht und frischen 64 Jahren, bei der Beuge hinten. Astreine Technik. 130 kg auf lockere zwei Wiederholungen:



No excuses. Vorab ein gutes Wochenende...