Sonntag, 27. Oktober 2013

Aufzeichnungen von guten Zeiten

Ein dicker Muskelkater vor allem in den Beinen erinnert mich wohl noch einige Stunden an das abgelaufene Wochenende. Es wurde nicht nur die Zeit verschoben, sondern auch gute Gewichte bewegt. Gemeinsam mit Freunden. Erst mit einer Einheit im Powerhaus in Hallwang (ein Hardcore-Schuppen, wie es ihn leider nur mehr ganz ganz selten gibt - mehr infos in einem vorangegangenen Blogpost), danach ging es weiter nach Erding. Dort in der Therme regeneriert und am nächsten Tag einen weiteren Angriff gestartet.


Und zwar in einer legendären Location. Dem ältesten Gym Münchens, übernommen in den 90ern dann von Ercan Demir (im Bild oben mit mir und Janis), vielleicht einigen bekannt von der guten Filmdoku "Pumping Ercan". Der Kerl ist straight und eine Hausnummer, das Gym ist klein, aber hardcore und mehr als fein. Eine Maschine drinnen wurde in den 60er-Jahren von niemand geringerem als Arnold bedient auch. Man kann sich vorstellen, wie man sich dann fühlt. Das Studio hat keine Schnörkel, sondern das, was es benötigt, um ordentlich zu trainieren. Danach war der Akku leer. Und wurde bei einer weiteren "Thermeneinheit" in Erding wieder aufgetankt. Was fanden wir noch: einen genialen Rohmilchautomaten. Der stand direkt neben einer Weide mit grasenden Kühen. Der absolute Hammer, gleich neben der Therme. Statt Weißbier gabs also literweise vom wahren weißen Gold :-)

Alles in allem war das wieder ein feines Wochenende, wo auch der gemeinsame Spass nicht zu kurz kam.

Unbedingt HINWEISEN möchte ich noch auf eine weitere Perle, die nun auf www.power-quest.cc online ging. Nein, nicht Arnold Schwarzenegger war der erste deutsche Mr. Universe. Das gelang einem anderen und der lebt noch: Leopold "Poldi" Merc. Und genau den hab ich für ein Interview bekommen. Der nach wie vor trainierende Merc kann mehrerlei Sprachen fließend, lernt gerade Griechisch, ackert nach wie vor im Studio und erfreut sich bester Gesundheit. Wer Motivation braucht und einen kleinen A....schtritt, der sollte sich das anhören.

Hier der direkte Link:

http://download.power-quest.cc/PQ-podcast424.mp3

Und so sah Poldi damals bei seinem Sieg aus:

http://www.musclememory.com/magCovers/hs/hs9326.jpg

Hammer oder. Eine griechische Statue. Ohne Drogen, aber mit viel hartem Schweiß gemeißelt!

Ein Dank gilt Dr. Andreas Müller, der mir die Verbindung zu Poldi legte. Andreas gewann vor einer Woche die deutsche Meisterschaft der Natural Bodybuilder in der Masters-Klasse, Leon Schmahl sicherte sich den Gesamtsieg dort. Beide sind auf dem Podcast mehrfach zu hören übrigens auch!

Keine Kommentare: