Mittwoch, 4. September 2013

Eine unterschätzte Muss-Übung


Der Herr oben wird nur mehr wenigen bekannt sein. David Rigert (Rus), ehemaliger Olympiasieger im Gewichtheben. Und mit einem Trapezius ausgestattet, der fast bis zu den Ohren reicht. Dazu Schultern wie Kanonenkugeln.

Kein Wunder, bei den Übungen, die die Heber tagtäglich absolvieren. Reißen sowie Umsetzen&Stoßen.

Letztere ist in meinen Augen eine vielunterschätzte Sache und in Vergessenheit geraten wie der einstige Held David Rigert. Umsetzen aus dem Hang, gefolgt von Drücken ist eine wunderbare Kombinationsübung, die viele viele Muskeln des Körpers hervorragend abdeckt. In meinen Augen eine Muss-Übung. Vielfach wird sie immer wieder mit Kettlebells auch ausgeführt. Doch ich finde die Langhantel-Version überlegen. Nehmt euch die Zeit und lasst euch die Technik in einem Gewichtheber-Klub zeigen. Es zahlt sich aus.

Danach mit guter Technik ans Werk gehen. Zwei bis drei Sätze mit 5-8 Wiederholungen gefolgt von einem Back-Off-Satz auf 12 bis 20 Wiederholungen. Oder wie ich es gerne mache auch, 10 Sätze à 5 Wiederholungen. Wer es schafft, sein Körpergewicht umgerechnet auf der Langhantel sauber nach oben zu drücken, der hat mit hundertprozentiger Sicherheit keine mickrigen Schultern. Ihr werdet dadurch vielleicht noch kein neuer Rigert werden. Aber euer oberes Muskelkorsett wird dennoch ähnliche Formen annehmen.

Zwei Daumen hoch für Umsetzen&Drücken, oder auf englisch gesagt, Clean&Press!



Keine Kommentare: