Mittwoch, 28. August 2013

Natur-Stepper

Wer braucht Treadmill, Stairstepper und Co.? Das ganze hat auch die Natur zu bieten! Bin heute in Salzburg bei heftigem Regenwetter mehrfach als kleines Ausdauertraining die 200 Stiegen auf den Mönchsberg marschiert. Ein tolles Gefühl jedes Mal, wenn man oben angekommen ist. Und das in frischer Luft obendrein! Sucht euch in eurer Nähe einen Hügel oder Stiegen oder sonstwas, hauptsache in der frischen Luft. Wir sitzen ohnehin viel zu viel. Im neuen Buch von "Mr. Ripped" Clarence Bass, "Take Charge" (bekam ich von ihm kürzlich mit persönlicher Widmung), ist eine Langzeit-Studie aufgelistet, die besagt, dass wir mit drei- bis viermaligem schnellen Gehen die Woche über 30 Minuten und mehr zumindest ein paar Dinge ausgleichen können. Nicht alles, auch wenn man noch so viel trainiert, aber doch einiges. Hauptsache man bringt seinen Hintern weg vom Sessel oder der Couch.

Manche Mails sind einfach ein absoluter Turbo für die Arbeit und die Hingabe, die man auf den Blog oder auch kostenlose Projekte wie www.power-quest.cc legt. Leser Hans hat heute meinen Tag ebenfalls bereichert. Er schrieb:

Hallo Dominik!

Zuerst möchte ich mich mal bei Dir für diese großartige Seite bedankten. Mittlerweile ist diese eine Fundgrube an tollen Ideen und Ratschlägen. Besonders gefällt mir deine Einstellung: offen, positiv, direkt und ehrlich. Du wirst nicht müde die Menschen zu motivieren, ihnen Tipps und Tricks zu zeigen und das immer und immer wieder aufs neue. Man merkt dir liegt was an deinen Lesern. Das finde ich toll! Ich hatte mir für den letzten Urlaub einige Bücher mitgenommen - und was hab ich gelesen? Deine Blogeinträge! Ich bin jetzt bei Mitte 2009 und es wie ein gutes Buch. Ich hatte mir auch für den Urlaub das ein oder andere fancy Training überlegt. Aber es kam anders. Ich las einen älteren Blogeintrag von dir und dachte mir "Dead Lifts, du machst jetzt mal Dead Lifts!" Und das tat ich 3 Wochen lang: DL, Farmer Walks, Klimmzüge, Liegestütze, Ausfallschritte. (Wer Urlaub am Bauernhof macht sollte Ausschau nach Traktorgewichten halten. Die Dinger sind sauschwer und haben einen Griff :-D) Ich machte VIELE Supersätze, kurze Pausen. So hatte ich das Cardio-Training inkludiert ;-) Und am Ende hatte dieses simple aber nicht einfache Training mir eine Menge gebracht. Obwohl ich nur mit 80kg trainiert hatte, konnte ich zuhause 120kg auf WH heben. Vorher war mein Maximum bei DL 110kg 3x. Was ich damit sagen will, deine Tipps helfen! Bezüglich Eiweis wollte ich dich fragen ob du Erfahrungen mit pflanzlichen Eiweispulvern hast. Habe heute welches im Reformhaus gekauft. Ist aus 100% Hanfpulver und Bio.

Beste Grüße, Hans

Danke Hans. Und Gratulation zu deinen tollen Trainingserfolgen!

Ich stecke momentan gerade tief in der Vorbereitung auf einen Wettkampf. Mehr dazu, wenn es an der Zeit ist.

Glück Auf!

Apropos Stiegen. Hier noch ein vier Jahre altes Video von uns, was man auch an Stiegen machen kann:

Keine Kommentare: