Sonntag, 28. April 2013

Gipfelsiege



Manchmal aus dem Alltag des Trainings ausbrechen - mein Credo!

Gestern stand wieder mal ein Farmers Walk mit Kettlebells einen ziemlich steilen Berg bei uns hier im oberösterreichischen Salzkammergut hoch. Eine umfassende Belastung für den Körper, zwei Fliegen mit einer Klappe. Muskuläre und systemische Belastung, aber auch geistige, weil der Wille eine Triebfeder nach oben ist. Und es macht Spass. In der frischen Luft und mit Freunden. Was gibt es besseres? Diese etwas anderen Farmers Walks sind eines der besten Dinge, die ich bisher im Training für mich entdeckt habe! Man muss es nur machen.

Man kann sich langsam herantasten. Etwa ein Fussballfeld abwandern alleine mit Kettlebells. Dann die Bells auf einen 1-km-Spazíergang mal mitnehmen. Eventuell im Intervall tragen dabei. 30 Sekunden Belastung, stehenbleiben 15 Sekunden und weiter gehts. Ist eine top-Sache.

Nicht umsonst sind Farmers Walks immer bei Strongman-Bewerben im Wettkampfprogramm. Sie sind ein All-Time-Klassiker.

Auch in meinem Training sind sie das geworden, die Rendite an dazugewonnener Kraft ist sehr sehr brauchbar dadurch geworden.

Einen guten Sonntag,

Dominik

Sonntag, 7. April 2013

Naturtraining meets future star


Antoine Vaillant - Merkt euch diesen Namen gut. Der Mann wird in den nächsten Jahren noch für Furore sorgen im Bodybuilding. Er ist der aufstrebende junge Star. Ich hab ihn heute in Bayern getroffen beim Training. Wieder einer dieser tollen Momente für mich, einen nimmermüden Suchenden!

Seine Videos auf Youtube sind seit längerem schon legendär! Auch seine "Kochsendungen". Einige leckere Rezepte habe ich mir dort schon abgeschaut. Inklusive guter Unterhaltung durch seine verrückt-lustige Art.

Antoine ist einer der stärksten im Feld obendrein. Das Video zeigt davon genug:

Samstag, 6. April 2013

Alte Übung, neue Reize

Wer Abwechslung in seine Klimmzüge bringen will und einen völlig neuen Reiz, der sollte mal das hier probieren. LLAAAAAANNNGSAAAMMM runterlassen :-) dann zieht es so richtig: Kleine Veränderungen, große Wirkung. Der Lat war danach gut verkatert wie auch die Unterarme... Ein gutes Wochenende, ich bin am Weg nach Bayern. More to come!