Samstag, 2. Februar 2013

Reg Park tat es ebenfalls...

Reg Park schrieb es in seiner Biographie schon eindrucksvoll. Der Mr. Universe aus den 50er-Jahren, eine beeindruckende Gestalt, trainierte in seinen Anfangsjahren in England im Hinterhof seines Elternhauses. Auch im Winter bei Minusgraden. Er zog sich mehrere Schichten Kleidung an, befreite die draußen gelagerte Langhantel vom Schnee und gab Gas in den Grundübungen. So wie dieser Kerl hier:

NO EXCUSES, ein schönes Wochenende, Dominik P.S.: Nate Miyaki ist im Kasten und kommt Ende Februar auf www.power-quest.cc! Ihr könnt euch drauf freuen.

Keine Kommentare: