Donnerstag, 17. Januar 2013

Weiterer Esstipp und ein Starter

Stand die letzten Tage bei mir auch auf der Ess-Versuchsliste und schmeckte vorzüglich: Thunfisch mit Sellerie und griechischem Joghurt auf Tomate und Roggenbrot. Hier die Erklärung per Video, made by "Dangerouslyhardcore.com", der Seite von John Kiefer:



Apropos Essen. Gut geschmeckt hat auch die gemeinsame Mahlzeit nach der nachgeholten Weihnachtsfeier unserer Trainingsgemeinschaft - siehe Bild. Wir trainieren gemeinsam seit zweieinhalb Jahren regelmässig. Das ist fein, unter Gleichgesinnten zu trainieren, es geht mehr weiter und die Gruppendynamik ist nur positiv. Das Workout, das wir vor dem Essen machten, hatte es in sich. Sechs Übungen standen am "Speiseplan", welche es in den zehn Runden immer wurde, würfelten wir uns jeden Durchgang aus. So konnte es durchaus passieren, dass einer auch 30 Handstand-Liegestütze zu machen hatte. Nebst unzähligen Dips und Liegestützen. Aber was der Killer schlechthin war für die Bauchmuskeln: Das Gehen auf den Händen mit dem Lifeline Power Wheel - eine der besten Bauchübungen, die ich kenne.

Keine Kommentare: