Dienstag, 17. April 2012

Eine weitere Legende...



Er war Mr. America, er war Weltmeister mit der maximal erreichbaren Punktezahl, er konkurrierte mit Leuten wie Arnold Schwarzenegger oder Tom Platz, er konnte einarmige Klimmzüge mit über 95 Kilo Körpergewicht und hatte schon mit 18 Jahren 180 Kilo auf der Bank gedrückt - kurzum, Boyer Coe, ist eine Legende im Eisensport. Und er stand mir gestern in der Nacht via Live-Schaltung aus dem fernen Kalifornien Rede und Antwort. Zu hören ist das dann heuer noch auf www.power-quest.cc

Was zehn Klimmzüge mit 55 Kilo Zusatzgewicht bei ihm bewirkten, wie früh am Morgen er noch immer trainiert fünfmal die Woche mit 64 Jahren, wieso er auf Seilklettern schwört, warum er nächstes Jahr nach Köln kommt und wie einfach er es mit der Ernährung hält, ist dann zu hören!

Auch über Gripper haben wir uns unterhalten. Auch Boyer mag sie. Er trainiert damit immer wieder. Qualitativ hochwertige Gripper, an denen man ewig Freude hat und Popeye-Unterarme bekommt bei regelmässigem Gebrauch, gibt es hier. Der letzte Blogeintrag gibt Auskunft, wie man damit trainieren kann.

Es kann sich auf jeden Fall jeder auf das Interview freuen.

Boyer kommt übrigens auch in den Büchern von Randy Roach natürlich vor, sehr sehr umfassend. "Muscle Smoke and Mirrors" gibt es auf www.randyroach.ca, zu hören ist der kanadische Historiker auch auf dem Podcast natürlich. Nummer 338!

Informationen aus erster Hand!

1 Kommentar:

Thomas hat gesagt…

Hi Dominik super Artikel.
Der Junge sieht gewaltig aus :-)
Da freu ich mich dann schon wenn der Podcast online geht.
Und das Körpergewicht bei Klimmzügen ist nur ne Ausrede, es sei denn zuviel davon ist Körperfett ;-)
Mit meinen knapp 105Kg komme ich mittlerweile auch auf 17 Wiederholungen im breiten Griff.
Man muss halt dran bleiben und wie du immer so schön sagst " Es durchziehen" ;-)
Schöne erfolgreiche Woche noch.
MFG Thomas aus Kärnten.
By the way gibts heuer wieder ein Seminar mit Steve Maxwell??