Mittwoch, 14. März 2012

Kleine Änderung, große Wirkung

Habe die letzten Einheiten als eine Art "Finisher" 50 bis 100 Klimmzüge an einem dicken Holzbalken unter dem Hausdach gemacht. Dort sind die Ellbogen "fixiert", sprich sie können nicht nach vor ausweichen, weil das Holz im Weg steht. Deswegen ein geraderer Zug und mehr Lat-Beanspruchung, Arme können weniger Zugarbeit verrichten. Das sagt mir der gute Muskelkater, der davon jedesmal an den Rückenflanken kommt.

Oft fällt einem im Training auf: Kleine Veränderungen können große Auswirkungen haben. Etwa wenn man statt der Langhantel mit Kurzhanteln drückt. Kleine Umstellungen können einen neuen Reiz setzen, wichtig, um langfristig was weiterzubringen...

Kommentare:

typ hat gesagt…

dazu würd ich gern ein video sehen.

Thomas Hirmer hat gesagt…

Hier, vom Meister persönlich

http://www.youtube.com/watch?v=siZ24dh7ShE&context=C4d3aa52ADvjVQa1PpcFMi5uJcbXuHPhDBfIhqupZ2vf1OrUbVp_E=

Naturtraining hat gesagt…

Danke Thomas, genau sowas meinte ich!

Eben dann nur mit Ober- statt Untergriff und weitem Griff!