Montag, 9. Januar 2012

Zweimal Schmerz

Zwei nette Dinge für Leute, die neue Trainingsideen brauchen:

- "Karl Humers Bauch-Massaker": man mache 20mal Beinheben liegend, direkt gefolgt von 20 Crunches auf einem Pezziball und 40 Sit-ups, dann gleich darauf 10mal Beinheben, 10 Crunches Pezziball und 30 Sit-Ups, dann nochmal 10 Beinheber, 10 Crunches und 20 Sit-Ups. Dann erst Pause, vorher nicht. Und das Brennen genießen! Gestern bei unser obligaten Einheit in der Turnhalle erlebt. Und heute beim Aufstehen daran erinnert worden.

- "Unterarmageddon": aus dem alten "Steel Tip" von Ken Leistner hervorgekramt diese Routine vor einigen Wochen und die Unterarme davon gut gespürt schon mehrmals. Man mache 12-15 WH von Reverse Wrist Curls (da reicht oft schon die 20er-Stange), dann direkt drauf Hängen an der Klimmzugstange an zwei Handtüchern für 30 bis 60 Sekunden. Wem das zu leicht ist, kann es machen wie mein Freund Oliver Klettner. Der hängt einarmig am Handtuch :-). Davon zwei Durchgänge. Wenn dann nach mehreren Wochen die Unterarme nicht dicker sind, dem ist nicht mehr zu helfen!

Fight on!

1 Kommentar:

guymod hat gesagt…

Der Titel erinnert mich doch spontan an Ronnie James Dio, "Double the Pain"
http://www.youtube.com/watch?v=-Zx1Y6wbqyM

Letzten Samstag mit dem PLP-Programm losgelegt. Einstieg gleich bei jeweils 10 Wiederholungen. Bisweilen ist es ja noch recht einfach und schnell erledigt. Mal abwarten, wann der Punkt kommt, ab dem es richtig knackig und fordernd wird.