Montag, 22. August 2011

Auf Reisen...

Hier herrscht seit einigen Wochen Stillstand und das hat Gründe. Sehr bedauerliche sogar, aber ich will und werde darauf nicht näher eingehen. Weil es ziemlich eine traurige Sache ist und weil es um solche Kleinigkeiten geht, dass es eigentlich jedes weiteren Kommentars überflüssig ist! Wenn manche Leute wüssten, um wie lächerlich wenig es geht, naja, dann gäbs das nicht...

In der Zwischenzeit wird einfach knallhart trainiert, das kann einem keiner nehmen und ist ein Gut, dass jeder schätzen sollte, ein Gut, dass nix kostet, nur Wille, Einstellung. Ich reiße mir die nächsten Monate weiter mit Freude den Hintern auf, habe einige Pläne bezgl. Wettkampf-Teilnahmen und so weiter. Weil es Spass macht und weil es weiterbringt. Das ist etwas, dass man immer negativen Kräften voraus haben wird. Diese sind auf Zerstörung aus, was im Endeffekt nichts einbringt, denn negative Energie macht keinen glücklich! Die Intention dieses Blogs war und ist es, positive Nachrichten und Infos zum Thema Training zu liefern, fernab von Egozentrik, sondern als Darstellung einer Reise. Das kann jeder sehen, der auf dieser Seite wühlt und sich etwas rausholen will. Auch der Podcast Power-Quest, an dem ich mitarbeiten durfte, hatte dieses Ziel. Kostenlos wurde eine Menge Information mit einer Menge an bekannten Leuten in diesem Metier rausgebracht. Da gingen Stunden drauf, wurde nicht nur Zeit investiert, um Quellen anzuzapfen.

Wohin nun die Reise geht? Mal schauen! Ich genieße die Ruhe, Stress gibt es ansonsten genug und ich habe keine Bringschuld.

Ich wünsche allen eine gute Trainingszeit, haut weiterhin rein und gebt Gas. Danke an alle, die diesen Blog bisher im positiven Sinne begleitet haben und die ihren Teil zu was gutem beigetragen haben...

Dominik

Kommentare:

damnation hat gesagt…

Hey Dominik,

schön, dass du wieder zurück bist!
Deine Einstellung ist unglaublich positiv und somit kann da ja gar nichts schief gehen.
Weiterhin viel Erfolg.
Freute mich auf neue Blogeinträge!

Lg Damnation

Hatti hat gesagt…

Mensch Dominik, ich weiss zwar nichts über das WARUM aber dieser Beitrag klingt auch sehr, sehr verbittert! Und es klingt nach grosser Enttäuschung! Was auch passiert ist ... ich wünsche Dir weiterhin alles Gute, nicht nur fürs Training sondern vor allem "Zwischenmenschlich".

Und DANKE für Deinen Blog und Deine Art wie Du Körper-Training siehst. Mir hat er immer viel Spass und Infos bereitet.

Gruss vom Hatti!

john hat gesagt…

Hallo Dominik,
ich finde es sehr gut, dass Du hier wieder zu sehen bist. Deine einsichtsvollen Beobachtungen wurden vermisst!

Gruesse,
John

Mark Dorninger - SpoDo.at hat gesagt…

Dominik, wir werden immer hinter dir stehen!

lg, Mark

chillmore hat gesagt…

Top mate!

me. M.Kulp hat gesagt…

? :-/ ?

Thomas hat gesagt…

Gut zu hören das du dich nicht unterkriegen läßt :-) Schade allerdings weniger von dir zu lesen, hoffentlich wirds wieder.

Smitty hatte vorige Woche nen sauguten Artikel im Bezug auf Neider und Leute die einen "mit" runterziehen wollen geschrieben. Wie jeder Beitrag von Smitty sehr inspirierend. Vielleicht hast du ihn eh gelesen, wenn nicht los gehts : http://www.dieselsc.com/its-not-about-haters-its-about-you#.TlFShJJGx2k.facebook
Das Audiointerview war genial, umbedingt anhören:-)
Ich wünsch dir und deinen Trainingskollegen auf alle
Fälle viel Kraft und Gesundheit.
LG aus Kärnten

tomek79 hat gesagt…

Hallo

Was auch immer passiert sein mag.
Das geht mich nichts an.
Wollte nur sagen, schön wieder etwas zu hören. Verfolge deinen Blog schon lange......
Grüße aus Hamm/Deutschland

Custer hat gesagt…

Hi Dominik,

ich freue mich sehr das es wieder was neues von dir gibt.
Ich weiß jetzt auch nicht was vorgefallen ist, aber ich weiß du ziehst dein Ding durch und lässt dich nicht wegen Kleinigkeiten von deinem Weg abbringen.
Ich hoffe das wir alle noch eine Weile deinen Blog mit den ganzen Infos weiterverfolgen dürfen.

gruß
Fabian aus Stuttgart

nicossi hat gesagt…

Hi Dominik,

ich hatte im leben schon mehrere situationen an denen ich stark enttäuscht wurde sowohl von anderen menschen als auch vom leben selbst! allerdings kann ich zurückblickend nur sagen das es immer weitergeht auch wenn man sich das in dem jeweiligen moment nicht vorstellen kann. außerdem lernt man viel mehr für sich und über sich selbst aus negativen erfahrungen. nur die bringen einen weiter!
auch wenn ich hier nicht oft meinen senf dazugegeben habe, war deine seite immer mehr als eine bereicherung für mich und mein training! dafür möchte ich dir vielmals danken! weiterhin alles gute für dich und deine ziele!
gruß nicossi

Marky K. hat gesagt…

Lieber Dominik,

vor etwa einem Jahr habe ich mich entschlossen (nach über 10 Jahren sportfreier Zeit) wieder etwas für meinen Körper zu tun. Dein Blog war damals die erste Inspirationsquelle und maßgeblich verantwortlich, dass ich nicht im Fitnessstudio gelandet bin, sondern zuhause mit BWE's meinen Körper trainiere. Das ich heute auf einen gesunden und kräftigen Körper blicken kann, habe ich auch Dir zu verdanken.

Bitte lass Dich nicht von Neidern und Missgünstlingen herunter ziehen. Diese Leute sind das Allerletzte.
Sie bekommen selbst den A... nicht hoch, neiden anderen aber deren Erfolg.
Aber bitte sehe es positiv:

Nur wer Erfolg hat wird beneidet.

Und Du bist bei dem was Du tust 100% erfolgreich.

Bleib wie Du bist und hoffentlich lesen wir irgendwann wieder von Dir.

Sportliche Grüße aus Deutschland
Markus

Robert hat gesagt…

Seawas!

Olso wie man a Trainingsgemeinschoft stoppn konn is mia a Rätsl...aber i respektier dein Wunsch net nach zu hakn natialich!

Du werst ja trotzdem dei Ding mit viel Freud weita durchziehn!
Olso weita so und vül Spass! ;)

LG,

Spartiat hat gesagt…

Hey Dom!

Wie schon angedeutet wurde:

"Mitleid bekommt man geschenkt,
Neid muss man sich erkämpfen!"

Und du bist ein Kämpfer, wirst es immer sein. Du hast viele treue "Fans" und Mitleser, lass hin und wieder von dir hören!

Keep on keepin´ on!

Grüße aus Deutschland
Spartiat

P.S.: Eure "Peg Action" ist mir im wahrsten Sinne unbe"greiflich". Hut ab!

Martin Koban hat gesagt…

Dominik,

ich denke immer wieder an die schönen Stunden beim Naturtrainingsseminar zurück und die Gastfreundschaft, die ihr uns entgegengebracht habt. Von dem vermittelten Wissen und der Motivation mal ganz zu schweigen. Darum sei versichert: auf einen Neider und Hasser kommen garantiert mindestens 1000 Leute, die von Deiner Arbeit hier im Blog und in den Seminaren profitieren.

Bin gespannt auf Deine weiteren Trainingserfolge und -berichte.

Grüße aus Dresden!

Martin

Julia hat gesagt…

Bleib dran. Es gibt immer Höhen und Tiefen, davon sollte man sich einfach nicht unterkriegen lassen. Nach einer schlechten oder stagnierenden Zeit kommt immer auch wieder ein Hoch!