Donnerstag, 5. Mai 2011

Ausbrechen!

Das Wochenende steht vor der Tür und wer bei dem angekündigten Traumwetter nicht raus geht, der ist selber schuld! Nun ist auch wieder die beste Zeit, um draussen zu trainieren. Vorausgesetzt man ist weder Pollenallergiker noch Sonnenfeind.

Ich habe Montag wieder mal eine heftige Kombo angetestet, natürlich draussen. Brooks Kubik schreibt, dass es für Strongman-Training eine sehr gute Vorbereitung ist und da ich andenke, dort in naher Zukunft vielleicht den einen oder anderen Wettkampf zu machen, ist das ein guter Rat mit Sicherheit. Ich habe Körpergewicht auf die Langhantel gegeben, dreimal umgesetzt, dreimal gedrückt und dann dreimal eine Frontkniebeuge gemacht. Alles nacheinander ohne Pause dazwischen. Liest sich nicht spannend, aber ich schwöre, man kommt gut ins Atmen, der Körper arbeitet als Einheit und es werden viele viele Muskeln betätigt. Ein paar Serien davon und man hat ein komplettes Workout. Ruhig mal antesten so einen Komplex!

Aber ich bin auch ein Fan von Training mit dem eigenen Körpergewicht. Das wissen alle. Man muss dazu aber kein Turner werden oder Verrenkungs-Kunststücke erlernen. Bleibt bei den BASICS! Liegestütze, Klimmzüge, Ruderzüge, Ausfallschritte,.... Und auch da ist der Fundus unbegrenzt. Mein Freund Till Sukopp zeigts vor am Beispiel Liegestütze hier:






Einige der gezeigten Liegestütz-Varianten sind äußerst heftig! Ruhig mal probieren. Viel neues auf diesem Gebiet wird auch Steve Maxwell im Sommer wieder bei seinem Seminar bei mir zeigen. Die Teilnehmer, die sich gemeldet haben, können sich schon sehr darauf freuen!

Ein gutes Wochenende,

Dominik

Keine Kommentare: