Freitag, 29. Oktober 2010

Ein Aua-Zirkel


Ein Zirkel ist immer was feines im Training, vor allem am Wochenende, wo man vielleicht mehr Zeit dafür hat. Mich hat dieser "einfache" hier gestern wieder mal fast eine Stunde beschäftigt :-):

1. Seilspringen 150 Wiederholungen
2. Deck squats 10 (http://www.youtube.com/watch?v=nirM1C39nss)
3. T-Liegestütze 10 (http://www.youtube.com/watch?v=e4HcBugmx-Q&feature=related)
4. Ausfallschritte nach hinten 20 (10/10 jede Seite)
5. Hängendes Rudern 10
6. V Sit-ups 20
7. Ausfallschritt-Sprünge 20
8. Elephant walk outs 10 (http://www.youtube.com/watch?v=QKHbQHPyzsw)
9. Jungle Gym leg curls 15
10. 6-Count-Burpees 15

Ich habe es sogar noch schwieriger gemacht gestern bei der Einheit, dafür nur vier statt wie vorgeschrieben fünf Runden. Habe bei den Burpees immer noch einen Klimmzug angehängt und statt der Ausfallschritte Ausfallschritt-Sprünge gemacht! Dazu statt Seilspringen Hampelmänner, die härter sind. Bei Leg-Curls kann man entweder auch ein Handtuch nehmen oder man macht Swings mit der Kettlebell oder Kurzhantel!

Ein bestialischer Zirkel, Steve Maxwell, von dem ich den habe, lässt diesen alle seine Fighter als Prüfung machen! Wer ihn besteht, ist wahrhaftig gut drauf in punkto Kraftausdauer, Wille und Kampfgeist! Und sieht mit 60 Jahren noch so aus wie Kamerad Steve!

Ein gutes Wochenende damit, berichtet bitte über die Kommentar-Funktion, falls ihr diesen Zirkel durchzieht, ich spürs heute gewaltig ;-)

Dominik

P.S.: Ein absoluter Hörtipp noch: Auf www.superhumanradio.com wurde Brooks Kubik, der "Mr. Dinosaur Training", interviewt. Das ist eines der ersten Audio-Interviews überhaupt mit dieser Größe. Sein Buch hat viele tausende Leute inspiriert! Reinhören!

Keine Kommentare: