Sonntag, 21. März 2010

Naturtraining goes München

München war am Samstag eine Reise wert. Das stand für mich schnell fest. Wir haben einen genialen Trainingstag verbracht mit den Leuten dort. Mein starker Trainingspartner Willi und ich haben mit Gregor, Peter, Joachim und vielen anderen knallhart trainiert. Einige Erkenntnisse, die ich gewinnen konnte:

- der Prowler, ein dem Schlitten ähnliches Trainingsgerät, ist absolut giftig. Selten so einen Muskelkater im Hintern und Oberschenkeln gehabt, selten so schwer atmen müssen. Zwei Daumen hoch für Gregors gebasteltes Meisterwerk. Wer keinen Prowler hat, kann es auch mit Auto-Schieben versuchen. Das ist ähnlich hardcore (weshalb es viele Footballer lieben) und war im vorigen Sommer eine meiner Haupttrainingsvarianten für die Beine. Das schöne: Man bearbeitet auch die Kondition top mit! Wir haben am Samstag Vormittag neben Prowler-Schieben (da reichen 40-50 kg Zusatzgewicht am Anfang/wir haben es auch mit 90 probiert) auch Seilklettern, Kettlebell-Swings, Clean&Presses und erhöhte Liegestützen im Zirkel gemacht in der ersten, etwa eineinhalbstündigen Einheit.

- Tabata-Kniebeugen am Nachmittag beim Crossfit-Seminar waren der absolute Killer. Sprich 20 Sekunden Kniebeugen, 10 Sekunden Pause, 20 Sekunden Kniebeugen,... - das ganze acht Durchgänge. Noch dazu war die Pause in der unteren Hockposition zu machen. Ich schwöre: das war beinhart. Man macht an die 130 Kniebeugen in vier Minuten, das ist echt heftig. Noch heftiger war das ganze, weil wir ja schon am Vormittag hart trainiert haben. Ich erinnere an den Prowler.

- Nur wenige Minuten später stand eine Burpee-Challenge an. 50 saubere waren so schnell wie möglich zu machen. Wieder heftig. Überrascht hat mich meine Sieger-Zeit von 2:44 Minuten, Willi war zweitschnellster der ganzen Gruppe in 2:49. Denn immerhin hatten wir schon einiges hinter uns. Etwa auch Hügelsprints, Ausfallschritte, Liegestütze und und und. Unser Naturtrainingskonzept geht offensichtlich auf. Wir sind überall gut dabei, ob es Gewichtheben, Kraftausdauer, Ausdauer oder sonstwas zu bewältigen gibt! Wer Naturtraining live mitmachen will: am 17. April hätte er bei einem Naturtrainings-Seminar eine weitere Gelegenheit dazu. Meldungen unter info@naturtraining.at

- Ring-Training liebe ich immer mehr. Mein Dank gilt Alex Lechner von http://einfaches-training.blogspot.com. Wir haben gestern auch zahlreiche Iron Cross Pulls gemacht, dank einem Top-Tipp von Gregor komme ich da immer näher hin! Ring-Training schaut super-elegant aus, macht enorm stark und formt einen gewaltigen Oberkörper!

- Crossfit München (http://www.crossfitmunich.com/) ist für jeden Trainingsfan eine super Anlaufstation. Leute aus München und Umgebung, schaut da mal vorbei. Und wenn ihr mal einen Ausflug machen wollt dorthin, wir haben es auch so gesehen. Und wir kommen sicher wieder!

Ein Dank gilt Gregor, Daniel und Alex, den treibenden Kräften der Bewegung. Sie haben beim Seminar tolle Arbeit geleistet,

Dominik

P.S.: More to come...

P.P.S.: Ein Riesendanke für alle Spenden für www.power-quest.cc

Keine Kommentare: