Dienstag, 2. Juni 2009

Never give up – Unglaubliche Fitness mit 70!





Mittlerweile bin ich 28 Stunden beim 3. Power-Quest-Trainingslager in Dornbirn zugegen und habe innerhalb dieser Zeit sage und schreibe vier schwere Trainingseinheiten mit Weltcup-Kletterer Jürgen Reis, Lukas Fässler und einigen anderen hochkarätigen Trainingspartnern hinter mir. Und einer dieser tollen Leute möchte ich hier näher vorstellen, da er meinen allerhöchsten Respekt verdient. Dieter David ist ein Vorbild und Ansporn für jeden, der im Alter körperlich und geistig auf höchster Ebene fit bleiben will. Der Dornbirner ist heuer am 3. April 70 Jahre alt geworden. „Man ist nur so alt, wie man sich fühlt“ - dieser Spruch vom „Godfather of Fitness“, Jack LaLanne, bewahrheitet sich wohl nirgends so sehr wie in Personen von einem Schlag wie es Dieter eine ist.

Sein Podcast-Interview auf www.power-quest.cc (Nummer 96) hat mich schon bis auf die letzten Haarspitzen motiviert und nun durfte ich mich auch in der „real world“ von seinem Können und seiner unglaublichen Fitness überzeugen. Ich hatte die Ehre, mit Dieter im Landessportzentrum Vorarlberg in der hochmodernen Turnhalle zu trainieren und werde es so schnell nicht vergessen, was ich dort alles lernen durfte von einem, der auch mein Großvater sein könnte. Doch in der Turnhalle wird Dieter zum Kind. Ob Barren, Boden, Reck oder Ringe – überall beweist er nach wie vor Können auf allerhöchster Ebene. Überzeugen kann man sich davon in den beiden Videos oben. Für mich verdient diese Ausdauer die Goldmedaille. Davon hat er in seiner schon langen Karriere bereits genug bei diversen internationalen und nationalen Turnfesten bekommen. Doch ich glaube seine größten Siege feiert er jede Woche aufs Neue, wenn er die Turnhalle betritt und seinen Körper in unnachahmlicher Weise bewegt!

Wer diese Bilder sieht, wird sich vielleicht selbst auch an der Nase nehmen können. Zu oft verhindern Ausreden, dass man ein Training auslässt oder später ins Bett geht, als es sich für einen Vollblut-Athleten eigentlich gehört. Dieter ist ein Beispiel dafür, dass es keine Ausreden gibt. Er hätte schon oft seine Reckriemen abgeben können, doch dieser 70-Jährige will weiter seiner Leidenschaft nachgehen. Es hält ihn fit und am Leben und ich ziehe davor meinen Hut.

Danke Dieter für diese lehrreichen Stunden in Vorarlberg, ich werde sie nicht vergessen,

Dominik

1 Kommentar:

bossk hat gesagt…

Gigantisch. Super was er noch mit 70 Jahren leistet. Daran kann man sich nur ein Beispiel nehmen.

/bossk