Sonntag, 15. Februar 2009

Naturtrainings-Camp Eindrücke














Das zweite Naturtrainings-Camp ist Geschichte!

Teilnehmer aus Vorarlberg, München, der Steiermark, Oberösterreich und Wien haben bei winterlichsten Bedingungen im Underground Trainingszentrum in Thomasroith gewaltige Leistungen gezeigt. Darunter zahlreiche Kampfsportler, der beste Nachwuchs-Kraftdreikämpfer Österreichs, ein Leichtathlet, ein Parcours-Künstler sowie weitere durchtrainierte Athleten!

Wir haben so ziemliche alle Naturtrainingsvarianten die es gibt, wie Seilklettern, Reifenwuchten, Baumstamm-Heben, Schlittenziehen, Hürdenspringen, Sprints, Hangeln und und und durchgemacht. Abschließend haben wir auch eine Grip Challenge abgehalten, wo wir Griffkraft unter Beweis gestellt haben. Ich glaube, es hat sehr sehr viel Spass gemacht.

Ein erster Videoeindruck ist unten zu sehen. Dazu auch das Teilnehmer-Foto und weitere Bild-Impressionen!










P.S.: Auch die berühmte Diesel Crew, die Meister der Griffkraft, haben uns verlinkt :-)

http://www.dieselcrew.com/old-school-rocky-training/

Kommentare:

Chinner hat gesagt…

Sau geile Sache! Freut mich zu hören, dass a fetzen Gaudi woar :-)

Servus vom Chinner

Simon Voggeneder hat gesagt…

Servus Dominik!

Heute bin ich mit dem erwarteten Muskelkater aufgestanden und muss - an das Training zurückdenkend - sagen: Es war einfach toll! So viele Eindrücke, wie ich bekommen habe, konnte ich auf den ersten Drücker gar nicht verarbeiten.

An alle Interessierten: Es wird euch nicht gelingen, ein Trainingsseminar zu besuchen, bei dem ihr in so kurzer Zeit ein so breitgefächertes Wissenspaket zur Verfügung gestellt bekommt, von dem ihr noch lange werdet zehren können.

Essenz des Ganzen ist, dass:

- Training nicht von den Umständen abhängig ist - wir haben Traktorreifen auch im Schneesturm gewuchtet!
- Training nicht teuer sein muss - Dominiks Trainingsgeräte kosten durch die Bank kaum etwas, abgesehen vom Holz, das herum liegt
- Primitives Training großartige Wirkung auf den Körper hat

Viel Spaß euch allen beim Naturtraining und noch einmal Danke an Dominik und Karl für die tolle Zeit!